Selbstcheck

Was kann darauf hindeuten, dass ich mangelernährt bin?

Mangelernährung bedeutet, dass der Körper weniger Energie und/oder Nährstoffe aufnimmt als er benötigt.

Mit dem folgenden Selbstcheck können Sie einschätzen, ob bei Ihnen eine Mangelernährung wahrscheinlich ist.

Sollten Sie mehr als eine Frage mit Ja beantworten, sind Sie möglicherweise nicht mehr ausreichend mit Energie und Nährstoffen versorgt. In diesem Fall ist es ratsam, dass Sie sich bald an Ihren Arzt, einen Ernährungsmediziner oder Ernährungsfachkraft wenden und über die Möglichkeit einer Öffnet internen Link im aktuellen FensterErnährungsberatung oder Opens internal link in current windowErnährungstherapie sprechen.
Denn: Je früher dem Gewichtsverlust und einem Nährstoffmangel entgegengewirkt wird, desto besser!

 

  • Ich habe in den letzten drei Monaten ungewollt mindestens 5 % meines Gewichtes verloren.

     Beispiele:

Ausgangsgewicht in kg     Gewichtsverlust in kg
                       55                           2,73
                       60                             3
                       70                           3,5
                       75                           3,75
                       80                           4
                       85                           4,25

  • Mein Opens internal link in current windowBody Mass Index (BMI) ist kleiner als 20 kg/m2.
  • Meine Kleidung sitzt plötzlich lockerer oder ist mir zu groß geworden.
  • Ich muss in letzter Zeit den Hosengürtel enger schnallen.
  • Ich habe weniger Appetit.
  • Speisen und Getränke schmecken oder riechen anders als gewohnt.
  • Ich habe plötzlich eine Abneigung gegen bestimmte Lebensmittel oder Essen allgemein.
  • Ich habe in den letzten Wochen weniger gegessen als üblich.
  • Ich habe Durchfall und/oder muss häufig Erbrechen.
  • Ich konnte in den letzten sieben Tagen nur sehr wenig oder nichts essen.
  • Meine Muskelkraft hat sich verringert. Ich bin schnell erschöpft.
  • Ich bin zunehmend müde, schlapp oder antriebslos.